„TAKTICS“ für Unternehmen

Das Innovationslabor unterstützt Ihr Unternehmen durch eine individuelle Beratung und der gemeinsamen Durchführung Ihrer Projekte und Vorhaben.

Wie können Sie mit Ihrem Unternehmen profitieren?

  • Individuelle Betreuung Ihrer Fragestellungen und gemeinsame Erarbeitung von innovativen Lösungen
  • Entwicklung informativer Prototypen durch ein Master-Studierendenteam des Innovationslabors
  • Zugewinn an Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Studierenden

Wie wir mit Ihnen zusammenarbeiten

  • Enge Zusammenarbeit und Kommunikation mit Studierenden, den Fachkräften von morgen, sowie ein permanenter Austausch mit dem Coach des Innovationslabors
  • Aktive Einflussnahme auf den Ablauf und Inhalts des Projektes durch einen festen Kooperationspartner Ihres Unternehmens
  • Abschlussarbeiten für Bachelor- und Masterstudierende bei Ihrem Unternehmen sowie weitere Anknüpfungspunkte
  • Wissenstransfer neuester Forschungsergebnisse

Wie geht es konkret weiter, wenn Sie Interesse haben?

  • Bei der ersten Kontaktaufnahme stellen wir Ihnen das Konzept des Innovationslabors und dessen Leistungen vor.
  • Im folgenden Beratungsgespräch erörtern wir gemeinsam, welche Ihrer Projektideen und -themen durch das Innovationslabor umgesetzt werden können.
  • Der konkrete Projektumfang und die Rahmenbedingungen werden bei einem abschließenden Dialog ausgehandelt. Dazu zählt für uns auch eine klare Regelung zu den geschaffenen Rechten (IPR).
  • Das vorbereitete Projekt kann nun zu Beginn des Semesters in der Auftaktveranstaltung zusammen mit anderen Projektthemen den Studierenden vorgestellt und zugeteilt werden. Findet sich kein Studierendenteam, so kann die Projektidee beispielsweise als Abschlussarbeit verwendet werden.

Welche Anforderung muss das Projekt erfüllen?

Das Innovationslabor ermöglicht die individuelle Bearbeitung ihres Industrieprojekts und ist gleichzeitig ein innovatives Lehrangebot für Studierende. Dabei achten wir darauf, dass beide Parteien bestmöglich vom Innovationslabor profitieren können. Aus diesem Grund eignet sich nicht jedes Projekt oder jede Problemstellung als Innovationslabor-Projekt. Bei der Planung des Projektumfangs müssen entsprechende Bedingungen und Voraussetzung erfüllt werden.

Besonders wichtig ist die technische und zeitliche Machbarkeit. Die gemeinsamen Erwartungen an die Ergebnisse müssen vorab schriftlich festgehalten werden. Eine klare Formulierung dieser und weiterer Konditionen ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Das Erreichen aller geplanten Ergebnisse kann jedoch im Rahmen eines Lehrprojekts nicht garantiert werden. Doch selbst in diesem Fall birgt das Projekt einen Erfahrungsgewinn für Ihr Unternehmen im Umgang und in der Zusammenarbeit mit Studierenden. Es steht Ihnen selbstverständlich frei, mit den Studierenden eine individuelle Vereinbarung z.B. im Rahmen eines Werkvertrags zu treffen. Des Weiteren können Sie mit uns über die Betreuung einer Abschlussarbeit sprechen.

Um eine erfolgreiche Bearbeitung Ihres Projekts sicherzustellen, wünschen wir uns einen festen Ansprechpartner aus Ihrem Unternehmen, der mit unserem Coach gemeinsam aktiv am Projekt in beratender Funktion teilnimmt. Dieser Experte unterstützt die Studierenden insbesondere bei praxis-spezifischen Fragen. Die Ansprechperson fungiert gleichzeitig auch als Kunde innerhalb des agilen Entwicklungsprozesses des Projekts. Dadurch werden weitere Kompetenzen der Studierenden gefördert.